Mühlbauer

Hutmanufaktur seit 1903

1903 begann Julianna Mühlbauer im Wiener Vorort Floridsdorf mit einer kleinen Hutwerkstätte samt angeschlossenem Laden. Gute 100 Jahre später befindet sich das Familienunternehmen in 4.Generation und gehört weltweit zu den ersten Adressen in Sachen Kopfbedeckungen. Klaus Mühlbauer, der das Unternehmen 2001 von seinen Eltern übernommen hat, hat das Wiener Traditionshaus in ein Hut-Label verwandelt, das in internationalen Fachkreisen diskutiert und publiziert wird. Wenn es um Kopfbedeckungen geht, kommt man um Mühlbauer nicht mehr herum.

Der Weg zur kontemporären Hutmode führte über die Rückbesinnung zu altem Know-how und traditionellen Handwerkstechniken. Gemeinsam mit Schwester Marlies entwirft Klaus Mühlbauer zweimal jährlich eine Hut-Kollektion für Damen und Herren, die den internationalen Vergleich bewusst sucht.  Der Hut wurde neu definiert und von längst veralterten Klischees befreit. Stattdessen mit einer Selbstverständlichkeit beladen, die auch andere Accessoires für sich in Anspruch nehmen.

Produkte von Mühlbauer setzen ästhetische Maßstäbe und punkten zusätzlich mit erstklassigen Materialien und Handfertigung. Was nicht lange ein Geheimnis blieb. Denn knapp 60% der Hüte verlassen heute die Wiener Werkstätte um internationale Destinationen anzupeilen.

.

So zählen unter anderen renommierte Läden wie Le Bon Marché (Paris), 10 Corso Como (Mailand), Tsum (Moskau), Harrods (London), Fred Segal (Los Angeles), Isetan oder HP France (Tokio), zu den Mühlbauer Kunden.

Kein Wunder, dass auch bekannte Vertreter der Öffentlichkeit wie Brad Pitt, Meryl Streep, Yoko Ono oder Georgia Jagger irgendwann über das Hutlabel aus Wien gestolpert sind. Kooperationen mit Wunderkind, Anne-Valérie Hash oder dem Japanischen Label Lyricism tun ihr Weiteres, um Mühlbauer im internationalen Modegeschehen zu positionieren.

Um der alt eingesessenen Marke mit Horizonterweiterung, auch in Österreich den nötigen Respekt zu erweisen, wurde im Dezember 2005 der erste neue Flagship-Store in der Wiener Innenstadt eröffnet. Der Monobrand-Laden, der vom Architektenduo Kühn Malvezzi konzipiert wurde, reflektiert Design und Qualität der handgefertigten Hutmodelle. Im April 2009 fand dieses Ladenkonzept seine erste Fortsetzung in einem neu eröffneten Mühlbauer Hutladen in Salzburg.

Kontakt

Mühlbauer Hut und Mode GmbH & Co KG
Franz-Josefs-Kai 15
A-1010 Wien
PRESSE: Elisabeth Budin
Tel: +43 1 533 52 69 12
Fax: +43 1 533 52 69 23
budin@muehlbauer.at
www.muehlbauer.at