O-tag Talk

Truffle Talks – Axel Oster im Interview:

Was war dein Antrieb, die Marke/das aktuelles Business ins Leben zu rufen?

Ich war immer ein großer Fan von street style fashion, besonders Schmuck. Ich bin immer wieder fasziniert mit wie viel Fantasie und Kreativität Menschen sich schmücken, Dinge die sich abseits von Trends entwickeln und schwer einzuordnen sind. Außerdem habe ich ein Faible für Aluminium, eine große Sammlung von Aluminiumobjekten und komme aus einer Gegend in der Metallverarbeitung eine lange Tradition hat. Das zusammen mit meinem Hintergrund als Designer gab den Anstoß es mit einem Gegenentwurf zu dem üblichen “Edelmetall” Schmuck zu versuchen – “Bling with a twist” eben.

Und was hast du im Leben davor gemacht?

“Lebenslanger Kreativer”

Welches Kollektionsteil gefällt dir aus der aktuellen Kollektion am Besten und warum?

Ich habe viele Lieblingstags und jedes neue ist aufregend und schön wenn das erste Exemplar geprägt wird. Eindeutige Favoritin aber ist und bleibt “Hazel”: Stolz und Schönheit sind in keinem anderen o-tag so präsent wie bei ihr.

Welchen Prominenten würdest du gerne in euren Designs sehen? Und welchen lieber nicht?

Lenny Kravitz – schöne Grüsse an ihn und er kann sich sein Lieblingstag jederzeit bei mir abholen!

Wo siehst du die Zielgruppe für deine Entwürfe/dein Angebot? Wie platziert du dich?

Alle Modebewussten mit einem Sinn für´s Außergewöhnliche und einem eigenen Geschmack. Ich habe Kunden von 15 bis 50 und staune oft, wer alles o-tags trägt. Was die Platzierung angeht, so sind Retail Anfragen jederzeit willkommen : )

Was sind deine und Visionen in Bezug auf deine Marke/Kollektion?

Wohl was sich jedes Label wünscht: Anerkennung für die eigene Arbeit und (Eine Menge : ) Kunden mit einem besonderen Stück Schmuck glücklich zu machen.

Wie denkst du wird sich das Kaufverhalten künftig ändern?

Eindeutig Manufaktur und bewusster Konsum. Ich denke, dass es nie anders gewesen ist : Qualität, Kreativität, gute Ideen sind schon immer gewürdigt worden. Die Sensibilisierung für Nachhaltigkeit tut ein Übriges und gerade in hektische Zeiten weiß man solche Werte besonders zu schätzen.

In welcher deutschen Stadt sind deinerMeinung nach die modischsten Menschen? Und welche Stadt siehst du beste Stadt für deine Designs?

Wenn ich an die Zielgruppe denke, müsste ich wohl “Berlin” sagen. Tatsächlich aber habe ich Kunden überall in Deutschland. Grosse Städte, kleine Städte, ländliche Gebiete – das freut mich sehr!

Bestimmt arbeitest du auf Hochtouren am Sortiment der neuen Kollektion. Kannst du bereits verraten, wo die Reise hingeht hinsichtlich Farben, Materialien & Formen?

Zur Zeit sind die “Weihnachtstags” in Arbeit – Gold, Purpur, tolle Motive – sehr glamourös!

Was gehört für dich zu einem perfekten Outfit dazu? Worauf sollte jede stilbewusste Frau und jeder stilbewusste Mann immer achten?

Immer ein o-tag am Hals, am besten gleich zwei! Passt zu allem und ist immer ein Hingucker!