Lieblingstasche Talk

Truffles Talks – Simone Zahlten  im Interview:

Was war Dein Antrieb, Lieblingstasche ins Leben zu rufen?

Ich war im letzten Jahr verzweifelt, weil meine geliebte Tasche, die mich jahrelang begleitet hat, kaputt gegangen ist und nicht mehr tragbar war. Also habe ich mich auf die Suche nach einer neuen Tasche gemacht. Normalerweise stöbere ich gerne in kleinen Seitenstraßen, in noch kleineren Läden, die abseits der großen Einkaufszentren liegen. Da habe ich schon oft besondere Schätze gefunden. Leider fehlte mir die Zeit. Also habe ich mich im Internet auf die Suche nach der passenden Tasche gemacht und erlebte eine große Überraschung: Ich habe keinen Online-Shop mit schönen Taschen, hochwertig produziert und zu vernünftigen Preisen gefunden. Das wollte ich ändern und biete jetzt genau das auf Lieblingstasche.de.

Und was hast Du im Leben davor gemacht?

Zuletzt habe ich mehrere Jahre in Hamburg bei einem großen Radiovermarkter gearbeitet.

Welches Kollektionsteil gefällt Dir aus der aktuellen Kollektion am Besten und warum?

MEG fringe von Emma Brown ist mein persönlicher Liebling. Wie alle Taschen der britischen Designerin mit viel Platz ausgestattet und unheimlich schön. Sie ist aus feinem Kalbs-Veloursleder und trägt an beiden Seiten trendige Lederfransen: die optimale Lieblingstasche für alle Großstadt-Cowgirls. Understatement ist alles bei Emma Brown. Ich schätze auch besonders die Herstellung der Taschen: Es handelt sich um absolute Naturprodukte, die ohne giftige Zusatzstoffe in einem traditionellen, italienischen Handwerksbetrieb hergestellt werden..

Welchen Prominenten würdest du gerne in Deinen aktuellen Designs sehen und welchen nicht?

Wir freuen uns über jeden Kunden. Egal, ob prominent oder nicht.

Wo siehst Du die Zielgruppe für Dein Angebot? Wo platzierst Du Dich?

Lieblingstasche.de hat die schönsten Taschen im Internet. Der Shop ist für alle Frauen, die auf der Suche nach einer neuen Weggefährtin sind, sich nicht mit Massenware abfinden möchten und Wert auf Individualität und Stil legen. Wir bieten mit Designern und jungen Labels wie aunts & uncles, LIEBESKIND Berlin, FREDsBRUDER, becksöndergaard und Desigual trendige, individuelle und hochwertige Taschen zu fairen Preisen.

Was ist Dein Traum / Deine Vision in Bezug auf Deine Marke?

Lieblingstasche.de ist noch sehr jung und steht gerade erst am Anfang. Für den Shop gibt es noch einige Konfigurationen und Entwicklungen, die ich mir vorstellen könnte, aber vor allem wünsche ich mir, dass viele Frauen bei mir ihre Lieblingstasche finden werden.

Wie denkst Du wird sich das Kaufverhalten künftig ändern? (Geiz ist geil / Manufaktur)

Ich denke, dass sich das Kaufverhalten weiter differenzieren wird. Es wird aber immer viele Menschen geben, die Wert auf Persönlichkeit, Individualität und Qualität legen.

In welcher deutschen Stadt leben Deiner Meinung nach die modischsten Menschen?

Ich war gerade in Paris und habe Frauen auf der Straße mit ihren Taschen fotografiert. Ich glaube, dass ist zumindest in Europa immer noch die Mode-Hauptstadt. In Deutschland haben die Städte ihren eigenen Stil. Mir gefällt zum Beispiel das Lässige an Berlin, aber auch das eher nordisch Noble an Hamburg hat seinen Reiz.

Wohin geht die Reise 2011 (Farben, Material, Formen)?

Sicher wird sich auch im Taschenbereich mehr Farbe breit machen, Aquatöne und Orange in verschiedenen Nuancen. Elegante Sand- und Pastell-Töne mit feinen Materialien werden bleiben. Insgesamt wird sicher weiterhin Wert auf nachhaltige Materialien gelegt. Mein Tipp in Sachen Taschendesign sind die angesagten Taschen des Labels aunts & uncles.

Was gehört zu einem perfekten Outfit dazu?

Die Lieblingstasche natürlich.

http://www.lieblingstasche.de/