Goldknopf Talk

Truffles Talks – Goldknopf im Interview:

Was war euer Antrieb, eure Marke/euer aktuelles Business ins Leben zu rufen?

Durch die Vielzahl unserer Knöpfe; frühzeitiger Kontakt mit ausgefallenen Kostümen im Theater; experimentieren mit Farben und Materialien.

Und was habt ihr im Leben davor gemacht?

Haben unseren Traum zum Beruf gemacht und sind Tänzer (Friedemann Erster Solist beim Stuttgarter Ballet und Thomas ehemaliger Solist Stuttgarter Ballett)

Welches Kollektionsteil gefällt euch aus der aktuellen Kollektion am Besten und warum?

Alle unsere Kollektionsteile entsprechen genau unseren Vorstellungen, die aufwendig bestickten Korsagen gehören zu unseren Highlights

Welchen Prominenten würdet ihr gerne in euren Designs sehen? Und welchen lieber nicht?

Dita von Teese und Tilda Swinton wären in diesem Fall unsere Lieblinge, Abstand würden wir eher von Typen wie Naddel nehmen.

Wo seht ihr die Zielgruppe für eure Entwürfe/euer Angebot? Wie platziert ihr euch?

Um kreativ zu arbeiten legen wir uns auf keine spezielle Zielgruppe, dennoch kleiden wir gerne eine selbstbewusste unabhängige Frau ein.

Was sind eure Träume und Visionen in Bezug auf eure Marke/Kollektion?

Exklusive Produkte und individuelles Design und keine Masse.

Wie denkt ihr wird sich das Kaufverhalten künftig ändern?

Stichworte: „Geiz ist geil“ versus Manufakturgedanke, bewusster Konsum & Nachhaltigkeit.
Es wird in Zukunft immer mehr Wert auf Individualität sowie mehr Interesse an der Herkunft und Herstellung
der Produkte  gelegt.

In welcher deutschen Stadt sind eurer Meinung nach die modischsten Menschen?
Und welche Stadt seht ihr als beste Stadt für eure Designs?

Berlin

Bestimmt arbeitet ihr auf Hochtouren am Sortiment der neuen Kollektion.
Könnt ihr bereits verraten, wo die Reise hingeht hinsichtlich Farben, Materialien & Formen?

Gut kombinierbare Teile und fliessende Materialien farbige Stoffe

Was gehört füreuch zu einem perfekten Outfit dazu? Worauf sollte jede stilbewusste Frau und jeder stilbewusste Mann immer achten?

Authentizität bewahren…das Kleidungsstück/Outfit soll den Typ unterstreichen, nicht den Typ verändern, dann steht einem perfektem Auftritt nichts im Wege.