Dainese und Pagani kooperieren

Dainese und Pagani kooperieren

Ich liebe Autos. Fast so sehr wie Schuhe und Handtaschen, was man ja im allgemeinen mehr als typisch Frau erachtet. Dennoch haben mich schöne Autos ebenfalls immer sehr in den Bann gezogen. Ich bin seit 12 Jahren eingefleischte Mini-Fahrerin, nehme aber trotzdem durchaus wahr, was sonst so Hübsches mit 4 Rädern produziert wird.

Nun gibt es eine spannende Kooperation vom italienischen Dainese und Pagani kooperieren, um ein Produkt der Spitzenklasse zu kreieren. Dainese hat hierfür dem Hersteller aus Modena eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung zur Verfügung gestellt, um die besten Materialien für den textilen und strukturellen Teil des Verdecks seiner Roadster-Modelle zu finden und zu produzieren.

Ein Zusammenschluss von Know-how zwischen den beiden italienischen Marken für technische Lösungen, die einem so edlen Wagen wie dem Pagani Huayra Roadster ebenbürtig sind. „Innovation liegt in der DNA von Dainese, und die Entwicklung hochtechnischer Lösungen ist eine direkte Folge davon.“ So die Worte von Cristiano Silei, CEO der Dainese Gruppe.

„Etwas Edles in Zusammenarbeit mit einer so renommierten Marke wie Pagani Automobili zu kreieren, erfüllt uns wieder einmal mit Stolz.“ Das “Pagani-Gewebe”, wie auch die Struktur, sind das Resultat einer gemeinsamen Entwicklung von Dainese und Pagani, die sich auf technischer und ästhetischer Ebene der Perfektion verschrieben haben.

Daineses enormes Know-how hinsichtlich technischer Gewebe hat es ermöglicht, ein innovatives Material zu schaffen, das aus mehreren Schichten hochwertigen wasserdichten Materials besteht. Dessen Technologie wurde ad hoc von der F&E-Abteilung des Unternehmens in Vicenza entwickelt, um in jedem einzelnen Bereich die gewünschte Balance zwischen Flexibilität und Widerstandsfähigkeit zu erreichen.

„Es war eine große technische Herausforderung, das Verdeck für den Huayra Roadster zu schaffen.“ So die Worte von Horacio Pagani, Chefdesigner von Pagani Automobili. „Mit dem Ziel, den Kunden eine Faltdachlösung und ein minimales Volumen bei der Lagerung im Auto zu bieten, wurde das Verdeck als leichte und widerstandsfähige Seilnetzkonstruktion konzipiert, bei der jedes einzelne Element durch seine Spannung zur Erfüllung der Gesamtfunktion beiträgt.“

Mehr zum neuen Huayra Roadster von Pagani gibt es hier.