Stylelounge.de-Tipp: der Choker-Trend

Stylelounge.de-Tipp: der Choker-Trend

Sie sind seit dem vergangenen Jahr das Trendaccessoire schlecht hin: Halsbänder – in der Fashion Szene viel mehr als Choker bekannt, schmücken derzeit so gut wie jeden Frauenhals.

Verspielte Anhänger, unterschiedliche Materialien und raffinierte Layerings zaubern derzeit jedem Outfit das gewisse Etwas. Einfach Jeder trägt sie derzeit – Doch kennt auch wirklich jeder die Geschichte dieses Accessoires?

Was verbirgt sich dahinter?

Choker bedeutet in der Modewelt so viel wie enger Halsreif. Der Ursprung liegt allerdings in der Rokoko-Epoche des 18.Jahrhunderts, in der der Halsreif als sogenanntes Kropfband zum Einsatz kam. Im Salzburger Land führte der Jodmangel der Bevölkerung im 19. Jahrhundert zu einer Vergrößerung der Schilddrüse. Um dies auf Festlichkeiten zu kaschieren, griffen die Frauen zu Kropfbändern.

Trends haben immer eine Vergangenheit

Trends werden häufig getragen, weil sie uns vorgelebt werden – Jeder trägt es. Doch würde es nicht durchaus auch Sinn machen, sich mit den Hintergründen zu beschäftigen und das Statement, welches der aktuelle Trend aussagt, mit seinen eigenen Überzeugungen zu vergleichen?! Und seien wir doch mal ehrlich, wenn wir die Hintergründe unseres neues It-Pieces kennen, tragen wir es doch direkt noch viel selbstbewusster – oder lassen es vielleicht auch einfach sein.

Ihr wollt wissen, wo es die aktuellen Trend- Teile zu kaufen gibt? Dann schaut mal bei Stylelounge.de. Hier findet ihr eine Riesenauswahl an Chokern.