Kunst trifft Reisegepäck

Kunst trifft Reisegepäck

Kunst ist keine Sache, die von Anfang an existiert, sie wächst mit der Routine des Künstlers, wird inspiriert von Einflüssen und Erfahrungen und lernt durch das Erlernen. Oft genug werden gerade junge Künstlern nicht ernst genommen und ihnen fehlende Reife unterstellt.

Doch nicht so bei dem coolen und unkonventionellen Reisgepäckunternehmen BG Berlin, das Dinge anders denkt und neue Wege geht. BG Berlin ist immer auf der Suche nach jungem, aufstrebenden Kunstnachwuchs und wurde in Köln fündig. Hier lebt und arbeitet die junge Illustratorin Christin Weller. Ihre Darstellungen werden getragen von zahlreichen Designelementen wie beispielsweise verschiedenen Arten der Malerei, Skulpturen, Collagen und Straßenkunst.

Gemeinsam mit BG Berlin hat sie eine Reisegepäck-Kollektion entwickelt, die spätestens beim ersten Anblick alle Bedenken bei Seite fegt, denn sie fasziniert mit Lebendigkeit und Farbenfreude, die dem Betrachter einen Blick in eine neue Ära der Kunst ermöglicht. Die Linie „Old School“ versetzt einen mit seinen kunterbunten Turnschuhen sofort zurück in die Eighties und ist als Koffer in drei Größen sowie als faltbare Tragetasche „Eco-Bag“ erhältlich. Die Koffer zeichnen sich durch hohe Funktionalität und unglaubliche Leichtigkeit aus und sind zusätzlich mit Easy-Hop-Rollen und TSA-Schlössern ausgestattet. Highlight der Linie „Roar“ ist ein schwarz-weiß gezeichneter Löwenkopf im Comic-Style. Das Roar-Sortiment besteht aus einem Kofferschutz in S, M und L und einer faltbaren Eco-Bag.

Dank BG Berlin ist es Christin Weller gelungen, aus den „Kinderschuhen zu schlüpfen“ und etwas Unvergessliches zu erschaffen.

Die Koffer sind in dem Muster „Old school“ ist in drei Größen erhältlich. Unverbindliche Preisempfehlung: 119€, 139€ und 159€ (www.bgberlinshop.eu).