UVU x AHANSAL: Laufkit für die Wüste

UVU x AHANSAL: Laufkit für die Wüste

Auch wenn der fünffache Marathon des Sables-Sieger und Guiness-Weltrekordhalter für die schnellste Wüstendurchquerung mit geschätztem Baujahr 1973 nicht mehr zu den Youngsters im Laufsport zählt, war er für UVU seit dem Erstkontakt 2013 der Wunschkandidat für die gemeinsame Entwicklung der Wüsten Kollektion. Grund dafür war nicht nur die beeindruckende Siegesserie, mit der Ahansal von 2008 bis 2010 sowie 2013 den Marathon des Sables dominierte, sondern vor allem auch der jugendliche Forschungsdrang beziehungsweise die Experimentierfreudigkeit des rund 43-jährigen.

Geboren in Zagora in Süd-Marokko verfügt Mohamed, ebenso wie sein älterer Bruder Lahcen, über jede Menge Talent und Disziplin, jedoch mangelte es lange an der richtigen Ausrüstung. Daher zählt für Mohamed seit Beginn seiner Laufkarriere „Improvisationsfähigkeit“ zu den essentiellen Bestandteilen seines Repertoires. Perfekte Ausgangsvoraussetzungen also, um gemeinsam mit den Spezialisten von UVU ein komplett neues Laufkit zu entwickeln, welches sich buchstäblich nach Hitze sehnt – und  damit die perfekte Fortführung der UVU Story und des daraus resultierenden von und mit Richard Donovan entwickelten und 2013 lancierten „Extreme Cold  / Winter Running Kits“ ist.

Eine Aufgabenstellung wie geschaffen für den Wüstenexperten, der auch schon in der Vergangenheit gerne mal seine Ausrüstung selbst modifiziert beziehungsweise „Hand“ an die Entwicklungen seiner Sponsoren gelegt hatte, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Ohne Frage der perfekte Partner für UVU.

Für die Entwicklung der Wüsten Kollektion wurden zunächst die innovativsten Stoff-Lieferanten der Welt kontaktiert und gebeten, sich Gedanken zu den Themen „Hitze“ und „Sand“ zu machen und zu überprüfen, welche modernen Gewebe speziell für extreme Ausdauerleistungen bei hohen Temperaturen geeignet sind. Aus den viel versprechendsten Materialien entstanden zunächst einfache Testmuster, mit denen vor allem die Materialeigenschaften verifiziert werden sollten. Parallel dazu haben die Ingenieure von UVU zusammen mit Mohamed Ahansal an möglichen Schnitten, Variationen, Material-Kombinationen und „Out of the box“-Lösungen, wie den integrierten Handschuhen beim Emergency Jacket, gearbeitet. Stets mit dem Ziel vor Augen, Laufbekleidung zu entwickeln, die nicht nur perfekt funktioniert, sondern dem Träger noch einen entscheidenden Mehrwert beschert.

Immer wieder wurden in enger Zusammenarbeit mit der chinesischen Premium Bekleidungsmanufaktur KTC Prototypen gefertigt, getestet, verworfen, wieder entdeckt und weiter entwickelt. Anfang 2014 wurden vier Teile aus der gemeinsamen Arbeit von Mohamed Ahansal und den Entwicklern von UVU in das UVU-Team-Kit integriert. Fast zwei Jahre lang wurden die Teile nun von Mohamed Ahansal und Elite Läufern verstreut über den ganzen Erdball bis an die Grenze der Haltbarkeit und darüber hinaus gestestet bis sie nach einigen Updates schlussendlich für gut befunden wurden.

Mit einigen finalen Anpassungen werden diese vier Teile aus der gemeinsamen Entwicklungsarbeit mit Mohamed und dem Team in die Ahansal x UVU Kollektion übertragen und nun released.

UVU X Ahansal Split Shorts
„Konzentration auf das Wesentliche“, so lautete das Briefing für die Split Shorts von Mohamed. Deswegen kam ein Schoeller Stoff zum Einsatz, welcher in Sachen Tragekomfort und Feuchtigkeitsmanagement Bestwerte erzielt. In Verbindung mit dem Schnitt und der neuen Konstruktion, welche an allen relevanten Stellen auf konventionelle Nähte verzichtet und dafür gezielt auf Klebeverbindungen setzt, entstand so eine Performance-Short der Extra-Klasse. Dank des geklebten, geraden Beinabschlusses im typischen UVU-Style ist sie sogar ein wenig Freizeittauglich, ohne nach Olympia 1996 auszusehen. Anstelle der bei vielen Läufern unbeliebten Seitentaschen, welche die Gefahr des „Einfädelns“ im Gelände oder beim Start bergen, gibt es bei der UVU Split Shorts zwei vertikale und nach oben offne Stecktaschen für Gels oder Kochsalztabletten aus Micro-Mesh sowie eine  wüstensandresistente Rückentasche mit Zip.

UVU X AHANSAL WINDPROOF JACKET
Obwohl in der Sahara geboren, ist das WINDPROOF Jacket ein nahezu universell einsetzbares Kleidungsstück, welches nicht nur als obligatorischer Begleiter bei Etappenrennen fungiert, sondern auch im Training wertvolle Dienste leistet. Zudem ist es die optimale Wahl für die bekanntlich kalten Nächte in der Wüste und hält den Träger bei Umgebungstemperaturen über 0 Grad warm. Basierend auf Ahansal’s Input wurde in die Jacke nicht nur eine Kapuze mit elastischem Bund, sondern auch Handschuhe integriert, welche einen Teil der Jacke darstellen, aber nicht genutzt werden müssen.

Das Leichtgewicht – in Größe M wiegt es unter 100 Gramm – schützt nicht nur vor dem Wüstenwind, sondern hält auch dem Regen – trotz des Verzichtes auf eine wasserdichte Membrane – erstaunlich lange stand. Zudem ist es atmungsaktiv, hat einen durchgehenden Front-Reißverschluss, getapte Nähte und reflektiert die Körperwärme. Ebenso beeindruckend ist das Packmaß. Verstaut man das Jacket in der dazu konzipierten Fronttasche, schrumpft es auf Bananengröße.

UVU X AHANSAL TEE
Die Suche nach einem wüstentauglichen Laufshirt, welches nicht nur gegen UV-Strahlung schützt, sondern darüber hinaus auch noch die Hitze reguliert, garantiert nicht an der Haut reibt und selbst bei extremer Luftfeuchtigkeit noch kühlend wirkt, hat ein Ende. Basierend auf Ahansal’s „Wunschzettel“ für das perfekte T-Shirt, hat UVU mit dem Jersey „Lomellina“ nicht nur den „Stoff aus dem die Träume sind“ entwickelt, sondern daraus ein hochtechnisches und ultra leichtes Running-Shirt entwickelt. Das Tee verzichtet auf konventionelle Nähte und nutzt statt dessen Klebeverbindungen. Das hat zur Folge, dass es selbst in Verbindung mit einem Rucksack bei Etappenrennen im marokkanischen Atlas Gebirge, der chilenischen Atacama Wüste oder wo auch immer die nächste Herausforderung wartet, seinen Träger frei von Scheuerstellen hält.

UVU x AHANSAL Tank Top
Gefertigt aus demselben Material und denselben Technologien wie das UVU X AHANSAL Tee, stellt das Tank Top das „Spaß“-Teil aus der Zusammenarbeit mit Ahansal dar. Anders als sein kurzärmliges Pendant ist das Tank Top für alle Aktivitäten in der Hitze konzipiert, bei denen kein Gepäck mitgeführt wird. So ist es ideal für (hoch-) sommerliche Trainingsläufe, 10 km Läufe, organisierte Rennen mit Verpflegungsstationen über die Marathon und Halbmarathon Distanz oder den Besuch auf der Aschenbahn.

www.uvuracing.com

Bildquelle: UVU Racing

Merken