MOMA Donna – Frühjahr/Sommer 2016

MOMA Donna – Frühjahr/Sommer 2016

INSPIRATION ITALIEN.
Der Leitgedanke der neuen Sommerkollektion des italienischen Schuhlabels MOMA war es, einen urbanen Look zu kreieren, der in Material und Farbgebung die Facetten der Natur wiederspiegelt. Im Vordergrund steht dabei immer die unverkennbare DNA von MOMA: Kein starres und steifes Schuhwerk, sondern Kreationen aus aufwendig von Hand bearbeitetem Leder mit Vintage-Charakter.
MOMA. Donna.
Weich gegerbtes Leder, exquisite Linienführungen und Farben, so vielseitig wie die Natur selbst. Die Damenkollektion zeigt sich anspruchsvoll in Design und Verarbeitung. Feinstes italienisches Leder wird von Hand in die gewünschte Fasson gebracht. Die Farbgebung ist geprägt von der Landschaft Italiens. Inspiriert von Wald und Bäumen, findet man unterschiedliche Braun- und Ockertöne in Oberflächen und Holzsohlen der Modelle. So facettenreich wie das Meer und der Himmel sind, so variieren auch bei den Damenmodellen die Töne von kühlem Off-White über Blaugrau bis hin zu Metallic-Anthrazit und intensivem Marineblau. Androgyne Stiefeletten, knöchelhohe Schnürboots, Booties mit Blockabsatz, Sneakers im Retro-Look oder avantgardistisch anmutende Sandalen – die Modelle für Damen sind niemals aufdringlich feminin oder verspielt. Die Aussage ist klar, reduziert und schnörkellos – und genau deshalb anziehend weiblich.