Hut plus Make-Up für die Wiesn

Hut plus Make-Up für die Wiesn

Der Münchner Starvisagist Luis Huber und Hutdesigner Elisabeth Spatz-Distler aus Passau setzen gemeinsam den neuen Trend fürs Oktoberfest 2015. Schließlich gehört zum perfekten Wiesn-Outfit nicht nur das passende Dirndl. „Klar, das Dirndl ist ein Hingucker. Aber in diesem Jahr liegt der Fokus auf dem Kopf“, so Elisabeth Spatz. Eigens für die klassische Tracht hat Spatz-Distler das Wiesen-Törtchen kreiert .Die Hütchen werden aus hochwertigen Materialien, wie handverlesene Hahnenfedern, italienischer Schleier und Kordeln als Unikate im Passauer Atelier handgefertigt.

Spatz-Distler und Huber verbinden individuelles Wiesn-Make-Up mit extravaganten Kopfbedeckungen – den „Wiesn-Törtchen“. „Damit der perfekten Wiesn-Auftritt mit Törtchen gelingt, sollte das Make-up möglichst schlicht gehalten werden, damit der Look jung und modern bleibt. Wichtig ist hier der perfekte Teint, der mit einem Hingucker versehen wird, am liebsten eine knallige Lippe zu eher nude gehaltenen Augen.“ erklärt Luis Huber.

Das Wiesnstyling inklusive Wiesntörtchen wird während der Wiesnzeit im Make-up Studio Luis Huber für 395 Euro angeboten. Die Törtchen allein gibt es für 265 Euro.