Scharf sehen mit Brillen von OWL

Scharf sehen mit Brillen von OWL

Die Brille ist viel mehr als nur eine Sehhilfe. Sie ist charaktergebend wie kein zweites Kleidungsstück. So gesehen ist die Entscheidung für eine neue Brille – wenn das Wortspiel gestattet ist – eine Entscheidung mit großer Tragweite. OWL-Gründer David Kamp hat sich zur Aufgabe gemacht, dieser Entscheidung etwas Leichtes und Sorgloses zu geben.

„Eine Brille kann Teil der Identität werden, man sollte sie aber auch passend zu Stimmung oder Anlass wechseln können. UnsereGestaltung ist deshalb zurückgenommen und doch eigen. Qualität und ein moderater Preis spielen für uns eine wichtige Rolle. Wir möchten den Blick für das Schöne schärfen ohne elitär zu werden.”

Diese Überzeugung hat Designer Lars Neckel – dessen Erfahrungsschatz auf langjähriger Arbeit für Mykita beruht –in die Gestaltung der OWL-Brillen und Sonnenbrillen übertragen. Fünf verschiedene, handgearbeiteten Rahmen aus mattiertem Acetat sprechen eine reduzierte, klare Formsprache, die auf schlanken Linien und minimalistischen Konturen basiert. Ebenso puristisch: Das Markenzeichen der Brillen – ein im linken Bügel eingelassener Kupferring. Inspirationen für Farben wie Midnight, Palisander, Nude, Dolomite und Glacier reichen vom Nachhimmel bis hin zu geschliffenem Strandgut.

Der Vertrieb von OWL Brillen ist genau so durchdacht wie Konzept und Design.Inklusive fast aller entspiegelter und gehärteter Korrektur -oder Sonnengläser, gibt es die OWL Modelle für 150 Euro. Ihr Nest ist der umsichtig gestaltete OWL Online Shop (www.owloptics.com). Zusätzlich gedeiht über die Zeit von Berlin aus ein sorgfältig kuratiertes Netzwerk europaweit verstreuter Orte, an denen OWL Brillen lokal und in schönster Atmosphäre aufprobiert werden können.

………OWL OPTICS|Sonnenburger Str.63|10437 Berlin|Presse: jana@owloptics.com|+49.(0)178.5568982