Von Kaisern, Königen und Prinzen

Von Kaisern, Königen und Prinzen

Vor einem halben Jahrtausend stiftete Maximilian I. das Kloster Seefeld. Heute logiert am gleichen Ort der Hochadel wie das thailändische Königshaus oder Prinz Albert von Monaco beim „8. World Star Ski Event“ vom 21. bis 23. März

Mit Skifahren oder Sommerfrische hatten die ersten Seefelder Gäste von auswärts nichts im Sinn. Stattdessen kamen sie als Pilger, um den Ort des so genannten „Hostienwunders“ selbst kennenzulernen. Beherbergt wurden sie in
einem Kloster, das Kaiser Maximilian I. 1516 höchstpersönlich stiftete und das bis 1620 unter dem Landesfürsten von Tirol, Erzherzog Maximilian, ausgebaut und vollendet wurde. Fast 400 Jahre später hat diese Seefelder Institution nichts
von ihrer Anziehungskraft auf den Hochadel eingebüßt. Denn mittlerweile in der sechsten Generation im Besitz der Wirtsfamilie Seyrling, ist aus dem ehemaligen Kloster ein luxuriöses Fünfsterne-Hotel geworden. Bereits zum zweiten Mal in diesem Winter quartierte sich hier kürzlich das thailändische Königshaus ein und wandelte so auf den Spuren des Schahs von Persien, der Mitte der 60er Jahre am gleichen Ort wohnte. Weitere illustre Gästen folgen vom 21. bis 23. März:
Gemeinsam mit Prinz Albert von Monaco logiert das „Star Team for Children Monte Carlo“ im Hotel Klosterbräu, um am „8. World Star Ski Event“ teilzunehmen: einer regelmäßig stattfindenden Charity-Veranstaltung zugunsten bedürftiger Kinder, bei der Sportlegenden, Showstars und andere Prominente beim Parallelslalom und Biathlon wetteifern. Gebucht sind nicht nur Übernachtungen in mehr als 20 der insgesamt 97 Zimmer und Suiten, die sich zum Teil in den ehemaligen Pilger- und Mönchsunterkünften befinden. Auf dem Programm steht auch ein großes Gala-Diner im Hotelrestaurant, der Ausklang des Abends im legendären Nachtclub „Kanne“ und ein gemeinsamer Brunch am Sonntagmorgen, bevor die Teilnehmer noch im 4.000 Quadratmeter großen Spiritual SPA entspannen oder gleich ihre Heimreise antreten.

************************************************************************************************************************************************************************************

Einerseits 500 Jahre Geschichte, andererseits First-class-Komfort auf der Höhe unserer Zeit, sympathisch und mit höchster Gastfreundschaft geführt: Diesen Spagat schafft das Hotel Klosterbräu***** & SPA perfekt. Unter der 200jährigen Führung der Wirtefamilie Seyrling entwickelte sich das ehemalige Augustinerkloster über sechs Generationen hinweg zum Fünfsterne-Haus im Herzen von Seefeld. In historischem Ambiente, das immer wieder aufwändig renoviert und erweitert wurde, erwarten 97 Zimmer und Suiten Gäste. Fünf Restaurants, eine Pianobar, ein Nachtclub, ein Klosterhof mit eigener Hochzeitskapelle, ein legendärer Weinkeller sowie ein 4.000 Quadratmeter großer Wellnessbereich für alle Sinne komplettieren das Rundum-Wohlfühlangebot. Und das ganzjährig mit einer nur kurzen Frühlingspause. Auch Hunde sind hier nämlich unter dem Motto „Fünf Sterne für vier Pfoten“ herzlich willkommen – egal ob im 150.000 Quadratmeter großen Privat-Garten, in einigen Restaurantbereichen oder auf dem 300 km langen Wander- und Wegenetz der Olympiaregion, die sogar eine eigene Hunde-Langlaufloipe zu bieten hat.

Hotel Klosterbräu***** & SPA, Familie Seyrling
www.klosterbraeu.com; anfrage@klosterbraeu.com +43.5212.2621.0

creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
Tel. 0170 31 38 589
cn@creative-navigation.de
www.creative-navigation.de