Mode geht alle etwas an

Mode geht alle etwas an

Die Menschheit wird immer modebewusster. Ein neuer Fashiontrend hier – ein etwas anderer da. Neben angesagten Farben experimentiert die Modeindustrie mit ausgefallen Schnitten und teilweise wirklich schrägen Designs. Wer schrille auffallende Outfits mag identifiziert sich bestimmt mit den Modetrends 2013. Für jene die sich nicht wie alle andere oder lieber im klassischen Stil kleiden wollen, für die wird es bei den neuesten Kollektionen der Topdesigner schwieriger etwas zu finden. Zum Glück gibt es genügend Geschäfte wo noch „normal“ geshoppt werden kann. Doch eines haben die Kleidungsstücke alle gemeinsam. Der Herstellungsprozess ist immer der Selbe. Angefangen vom Design bis hin zum Bedrucken. Ob bei günstiger oder teurer Kleidung, die Anfertigung unterscheidet sich lediglich in der Qualität der Stoffe und der Designer.

Textildruck – wie funktioniert das?

Topdesigner arbeiten immer noch gerne mit dem altbewährten Textildruck. Mit einem aufwendigen Verfahren werden textile Gewebe bedruckt. Dies erfordert spezielle Farben und Behandlungsformen. Es gibt verschieden Arten wie ein Kleidungsstück bedruckt wird.

Der Flex und Flockfolien Transferdruck zum Beispiel. Hier wird das Druckmotiv aus einer bestimmten Kunstfolie „ausgeschnitten“ und auf das Gewebe (Baumwolle, Polyester, Nylon und Mischgewebe) übertragen. Ein großer Vorteil an dieser Druckart findet sich im Vergleich zum anderen in der Farbechtheit. Der Nachteil: es können keine Farbverläufe gedruckt werden, deswegen ist der Flock- und Flexdruck am besten für Schriftzüge geeignet.

Für Vekorgrafiken (oder Fotos) empfiehlt sich das Siebdruckverfahren. Hierzu wird jede einzelne Farbe in einem eigenen Sieb angefertigt. Hierbei werden die Grundfarben Magenta, Gelb, Schwarz und Cyan als lasierende Textilfarben verwendet. Somit können sämtliche Farbtöne erzeugt werden die gewünscht sind. Ein besonderes Merkmal des Siebdruckes ist, dass diese Art des Bedruckens am beständigsten ist.

Kreative Köpfe gefragt

Wer kreativ ist und gerne eigenen Motive entwirft, sollte vielleicht einmal darüber nachdenken, diese nicht nur auf Papier sondern auch auf Textilien zu bringen. Das ist eine hervorragende Idee für einen Geburtstag oder einen Junggesellenabschied. Ein etwas anderes Geschenk, welches die Wirkung bestimmt erreichen wird.

Der Textildruck kann auch geschickt zu Werbezwecken eingesetzt werden. Lassen Sie zum Beispiel Ihr Firmenlogo oder kreative Sprüche zu Ihrem Angebot auf Shirtfabrik24 T-Shirts drucken. Ihre Kunden werden begeistert sein von dieser Idee.