GDS – international event for shoes & accessories

GDS – international event for shoes & accessories

Die GDS kann kommen:

Viele spannende Labels und das breitgefächerte Rahmenprogramm versprechen eine erfolgreiche Messezeit

Vom 13. bis 15. März 2013 ist es wieder soweit: die GDS lädt zum Treffen der internationalen Schuhbranche nach Düsseldorf. Im Angebot: Kollektionen von über 800 Ausstellern aus der ganzen Welt, ein kompaktes Rahmenprogramm mit vielen Seminaren und Trendvorträgen, einzigartige Modenschauen, ein neu designter Kinderbereich und eine Area für Accessoires. Parallel findet außerdem wieder die GLOBAL SHOES statt und zeigt mit rund 300 Ausstellern ein reichhaltiges Angebot an Schuhen und Lederwaren für den Volumenmarkt.

Neue spannende Labels auf der GDS

Ob upper style, essential oder urban – die GDS zeigt die komplette Bandbreite an Schuhen und Taschen für die Ordersaison Herbst/Winter 2013/14. Dabei gibt es viel Neues zu entdecken: Zum Beispiel die Schuhkollektion des Star-Designers Michael Kors, die Unterlinie See by Chloe des französischen Luxuslabels Chloé oder die Modelle der bekannten niederländischen Designerin Hester van Eeghen. Ihre außergewöhnlichen Schuhe und Taschen stehen für witzige Geometrie und Farbenvielfalt. Ebenfalls zu sehen: die US-Sneakermarke Pastry, die 2007 von den Schwestern Angela und Vanessa Simmons (bekannt aus der Serie Run’s house und Daddy’s Girls), und Töchtern von Joey “Rev Run” Simmons (Run DMC) gegründet wurde. Premiere feiert außerdem die Schuhkollektion der früheren Lagerfeld Muse Inès de la Fressange, die Schaf-Fellstiefel von Australia Luxe Collective, die Herrenschuhkollektion von Panara oder das trendige Schuh- und Accessoireslabel Redo Your Shoe. Passend zum Namen kann man hier die Schuhe mit kleinen Accessoires kombinieren, so dass immer wieder neue Modelle entstehen.

Facelift für den kidwalk

Viel Inspiration verspricht auch der große Kinderschuhbereich der GDS in Halle 7a. Hier ist der kidwalk zu Hause, der sich zur kommenden GDS in einem erfrischend neuen Look präsentiert. Das Standbaukonzept und die kidwalk Lounge wurden komplett neu gestaltet. Das hochwertige Design sorgt für eine einladende und kommunikative Atmosphäre. Insgesamt werden auf der GDS rund 180 Kinderschuhkollektionen gezeigt, u.a. von Richter, Däumling, Pinocchio van Hilst, Falc/ Naturino, Bisgaard, Cherie, clic! oder Primigi. Zu den Newcomern gehören Cole Bounce Restore aus Italien, Cuquito und Leon Postigo aus Spanien, My Sweet Shoes aus den Niederlanden und Emel aus Polen. Zum ersten Mal sind mit Beeko/Top Winner und Papaya auch Kollektionen aus Kanada und Israel zu sehen.

Schnee von morgen – Design Attack mit Motto “Snow TV”

Die Design-Attack ist die Szene-Area für hippe, angesagte Produkte. Rund hundert kreative Designer und Jungunternehmer präsentieren hier ihre ausgefallenen Kollektionen. Das Motto für die mittlerweile 18. Ausgabe der Design Attack lautet “Snow TV”. Die gesamte Fläche verwandelt sich dabei in ein großes Fernsehstudio. Überall stehen Kameras und Scheinwerfer. An den Wänden hängen Monitore, auf denen kleine Clips, Testbilder oder eben der typische Fernsehschnee flimmern.

Textile Accessoires ergänzen das Angebot an Schuhen

Anregungen zur Sortimentserweiterung liefert der neue Accessoire-Bereich der GDS in Halle 7. Auf etwa 500 Quadratmetern werden erstmals konzentriert textile Accessoires wie Hüte, Mützen, Schals, Tücher und Modeschmuck gezeigt. Das neue Angebot entsteht in Kooperation mit der ebenfalls in Düsseldorf ansässigen Accessoire-Messe DATE, die im Frühjahr 2012 erfolgreich Premiere gefeiert hat.

Rahmenprogramm mit Fashion-Shows und Seminaren

Das Rahmenprogramm greift zur kommenden GDS wieder eine Vielzahl von Themen auf und versorgt die Fachbesucher mit kompakten Informationen. In der Vortragsarea speakers‘ corner gibt es täglich eine große Auswahl an Seminaren. Im Fokus stehen die wichtigsten Trends für den Herbst/Winter 2013/14 sowie neue Ideen und Denkansätze zu relevanten Branchenthemen. Dazu gehört u.a. der Fashion Forecast Vortrag der Modeurop mit Marga Indra Heide oder eine Orderinformation für die Saison Herbst/Winter 2013/14. Ebenso wird das Thema Mobile Internet fortgeführt und mit neuen Aspekten beleuchtet. Beim Wellness Roundtable geht es zur kommenden GDS um das Thema „Klassik, Komfort, kalter Kaffee… Wege aus der Bequemschuh-Falle“. Neben ihren beliebten Trendvorträgen wird auch Nicoline van Enter von der niederländischen Designschule SLEM das Thema Komfortschuhe in einem separaten Themenblock behandeln. Insgesamt sind drei Seminare geplant, die aktuelle Entwicklungen und gelungene Beispiele aufzeigen.

Parallel zur speakers‘ corner werden außerdem die GDS Trends für die Saison Herbst/Winter 2013/14 vorgestellt. Sie geben Orientierung und ziehen sich wie ein roter Faden durch die einzigartigen Modenschauen und Trendinstallationen in den Hallen.

HDS vergibt Auszeichnungen

Feierlich geht es zur kommenden GDS beim HDS zu. Der Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie vergibt seine Auszeichnungen „Deutscher Schuhpreis“ und den „HDS Junior Award“. Außerdem wird zum mittlerweile dritten Mal ein schuhaffiner Promi zum Schuhträger des Jahres gekürt.

www.gds-online.com

www.globalshoes-online.com

Kontakt :

Pressereferat GDS/GLOBAL SHOES
Christiane Schorn / Maria Possinke
Cathrin Imkampe (Assistenz)
t +49.211.4560-991
f +49.211.4560-87991
schornc@messe-duesseldorf.de
possinkem@messe-duesseldorf.de
imkampec@messe-duesseldorf.de