Warm und trotzdem modisch

Warm und trotzdem modisch

Auch wenn der Abschied vom Sommerkleid den meisten sehr schwer fällt, so ist es nun an der Zeit die etwas wärmeren Varianten hervorzuholen. Strumpfhosen oder Leggings sind nun wieder ein absolutes Muss und vor allem für kälteempfindliche Damen unverzichtbar. Doch Strumpfhose ist nicht gleich Strumpfhose, jede Saison auf ein Neues lassen sich die Designer ausgefallene Muster und Farbtoene für diesen Klassiker einfallen. Leider ist das nicht immer einfach zu kombinieren, vor allem bei sehr gewagten Modellen. Grundsätzlich gilt: bei knalligen Farben und auffälligen Mustern sollte der Rock oder das Kleid eher dezent gehalten sein.

Trendwatch: Wärmende Farben für den Winter

Ein Kleidertrend für die Saison Herbst/Winter 2012 hat sich klar und deutlich auf den Catwalks der großen Modehäuser abgezeichnet: die Farbe Rot in verschiedensten Nuancen. Ob Rubinrot oder Purpur, der sinnliche Klassiker ist ein absolutes Muss für diesen Winter. Wer diesen Trend nicht verpassen will, muss sich finanziell nicht ruinieren. Nicht nur Luxusmarken bieten schöne Kleider in der Farbe der Saison an, auch andere Läden haben die neue Tendenz erkannt und in verschiedensten Variationen umgesetzt. Mithilfe des Internets kann man die Damenkleid Preise verschiedener Shops vergleichen und so zu dem Modell finden, das dem eigenen Stil am besten gerecht wird.

Orientalische Muster für die kalten Tage

Eine weitere Tendenz für die anstehende Saison sind Muster, die an die orientalische Kultur angelehnt scheinen. Die Kleider sind dabei in warmen Farben und Erdtoenen gehalten, die Prints erinnern an die Märchen aus 1001 Nacht. Auch auf Schuhen finden sich die Muster und Farben wieder, vor allem Stiefel in einer Kombination aus Leder und bedruckten Stoffen wird man in diesem Winter wohl häufiger an den Füßen modebewusster Damen wiederentdecken. Auch Plateausohlen halten sich wie bereits in den Vorjahren weiterhin als Garant für einen modischen Auftritt. Wer sich für ein ausgefallenes Modell entscheidet, sollte auch hier bei der Wahl der passenden Strumfhose eher zu einem dezenten Modell greifen, damit der Akzent auch wirklich auf die Schuhe gesetzt wird.