Amarilla – das Panamatuch im Winter 2012

Amarilla – das Panamatuch im Winter 2012

Alle Motive und Stoffe des kleinen Tuch- und Schallabels Amarilla stammen aus dem Regenwald Panamas. Dort war es auch, wo die Entdeckerin, Michaela Erlmeier, seinerzeit auf die wunderschönen, farbenfrohen Dessins aufmerksam wurde. Sie war sich sicher, dass wir hier daran eine ebenso große Freude haben müssten. Und bis jetzt gibt es schon eine Menge Fans und namhafter Geschäfte, die Amarilla in ihr Sortiment aufgenommen haben. Und ansonsten kann man die bunten Tücher auch im eigenen Onlineshop unter www.amarilla-fashion.com beziehen. Es gibt sie im Format eines Schals oder quadratischen Tuchs.

Das Tuch besteht aus Kunstfaser, und das aus gutem Grund:

Im Regenwald von Panama sind es die Eigenschaften der Kunstfaser, die den Lebensumständen der Ureinwohner am besten gerecht werden: das Gewebe ist strapazierfähig, knitterarm, licht- und wetterbeständig und zeigt sich auch nach der Wäsche im Fluss von seiner besten, farbintensiven Seite.

Die hohe Druckqualität der Faser sichert zugleich die spektakuläre Farbbrillanz und Klarheit der Stoffe.
Trotz seiner Widerstandsfähigkeit zeichnet sich das Panama-Tuch durch Leichtigkeit und sehr angenehmen Tragekomfort aus.

Pressekontakt

Sonja Köneke
Klausenburgerstr. 2
81677 München
s.koenke@elitesse.de
www.elitesse.net