Der Modeschmuck des Sommers

Der Modeschmuck des Sommers

Jedes Outfit wird mit nur wenigen Details (wie etwa einer Kette, einem Armband oder Ohrringen) automatisch optisch aufgewertet – dementsprechend passen die Schmuckdesigner ihre Kollektionen den neuesten Trends an, damit sie den Modekreationen das Wasser reichen und mit ihnen kombiniert werden können.

Im Mode Versandhaus WENZ können beispielsweise nicht nur die neuen Modetrends käuflich erworben werden, sondern gleich dazu auch der passende Schmuck für Sie und Ihn. Welche Accessoires diesen Sommer besonders hervorstechen, wird in den folgenden Absätzen verraten.

Das sind die Schmucktrends 2012

Trend 1: Während in der letzten Saison noch besonders filigrane Anhänger und kleine Steine angesagt waren, können die Schmuckstücke diesen Sommer nicht groß genug sein. Ob Halsketten, Armbänder oder Ohrringe – Hauptsache ist, dass die Accessoires auffallen und einem direkt ins Auge springen sollen. Und das können sie am besten durch knallige Farben und Formen.

Trend 2: Diesen Sommer gibt es besonders starke Kontraste – neben den übergroßen Perlenketten spielen auch dünne Armreifen eine große Rolle in der Modebranche. In beiden Fällen wissen die Schmuckstücke durch ihr Aussehen und ihre auffälligen Farben zu überzeugen, ebenso wie übergroße Ohrringe in unterschiedlichen Nuancen, die bereits vor einigen Jahren ihr Comeback feierten.

Trend 3: In der Modeszene ist das Color-Blocking in aller Munde – also die Kombination von unterschiedlichen Farben, die wiederum besonders auffällig sind. So können auch die schmückenden Accessoires dem neuen Trend angepasst werden, indem zarte Pastelltöne mit knalligen Farben vermischt werden. Somit ziehen sie alle Blicke auf sich.

Trend 4: Wie bereits erwähnt, sind in dieser Saison diverse Pastelltöne (u.a. Rosa, Mint, Apricot, Vanille oder Babyblau) besonders gefragt – diese passen ideal zu silbernem Schmuck, weil dadurch ein harmonisches Gesamtbild entsteht. Wer es etwas bunter mag, darf aber auch zu knalligen und schrillen Farben greifen, die auch im Mode Versandhaus WENZ erhältlich sind.

Trend 5: Nicht nur Silberringe mit Glitzersteinchen und Perlenketten gehören diesen Sommer zu den Must-Haves, sondern auch diverse Accessoires aus Holz oder mit Nieten besetzt. Diese beiden Trends haben schon mehrere Revivals hinter sich und konnten sich auch 2012 wieder durchsetzen – sowohl in der Mode- wie auch in der Schmuckbranche.

Trend 6: Die sogenannten Bettelarmbänder sind ebenfalls nicht aus der Schmuckbranche wegzudenken – die Zahl der unterschiedlichen Anhänger (Symbole, Zahlen und Buchstaben) steigt ins Unermessliche, weil die Nachfrage, insbesondere unter Jugendlichen, besonders groß ist. So lassen sich die Armbänder mit wertvollen Erinnerungen, Terminen und Erlebnissen ideal verbinden, obendrein sehen sie auch noch gut aus.