gsus sindustries ‘made by instinct’ – Frühjahr 2012

gsus sindustries ‘made by instinct’ – Frühjahr 2012

Seit 1993 ist das Amsterdamer Label am Markt und ist mit seiner Zielgruppe erwachsen geworden. Das spiegelt die Kollektion mit einer neuen, feinsinnigen Ästhetik. Die charakteristischen Merkmale von gsus –
Knallfarben, Grafiken und überraschende Materialmixe – finden sich jetzt vor allem in Details aber auch in einigen Kernstücken der Kollektion.

gsus: Cut and paste

Im Frühjahr 2012 erweitert gsus seine Grenzen und zeigt eine authentische Kollektion für die urbane Zielgruppe. Das Motto der Kollektion heißt ‚cut and paste’ und spiegelt sich in kontrastreichen Styles, bei denen Träume auf Logik und Kreativität auf Realität treffen, wider. „Durch den Mix verschiedener Puzzlestücke an Details, wie Taschen und anderen Kleidungsbestandteilen, kam ich intuitiv auf das Leitmotiv der neuen Kollektion“, erklärt Jan Schrijver, Design Director bei gsus. Dieser kreative Ansatz brachte unerwartete Farbund
Stoffkombinationen, und war damit die Basis für einen völlig neuen Look von gsus.

Highlights der Kollektion sind unter anderem klassische Herrensakkos in unterschiedlichen Farben, die in der Mitte durchgetrennt, und im Sinne von ‚cut and paste’, in Kontrastfarben wieder zusammengenäht wurden. Kleider mit überraschend unerwartenden Nähten spiegeln das Designkonzept bei der womenswear wider.

Weiße Denims in Vintage-Waschungen als alternative Jeans-Styles zählen ebenfalls zu den Highlights: Der Look basiert auf ungewaschener, weißer Baumwolle, ein spezielles Finish sorgt für cremig-getragene Effekte. Darüber
hinaus bringt gsus für‘s Frühjahr 2012 neue Chinos.

http://www.g-sus.com/

Kontakt

PR Germany
ROLAND HOFFMANN Public Relations
Kaiserswerther Str. 115, Sternhaus
40474 Düsseldorf
T +49 211 585876-80
F +49 211 585876-87
E info@rh-pr.de
W http://rh-pr.de