K9 myspa in München – eine stilvolle Versuchung

K9 myspa in München – eine stilvolle Versuchung

mytime. mystyle. myenergy

Ich liebe es, mich verwöhnen zu lassen. Sei es durch tolles Essen, schöne Dinge, in die ich mich hülle oder eben dem Genuss einer Massage oder einem Kosmetiktreatment zu erliegen. Bin eben eine typische Frau.

Doch bislang habe ich solchem Genuss nur im Urlaub oder bei einer Ayurvedakur gefrönt. Klar, um gepflegt auszusehen, gehe ich jeden Monat zur Kosmetikerin für Gesichtsbehandlung, Mani- und Pediküre.  Nie aber habe ich zusätzlich mal eine Ganzkörpermassage gebucht oder gar mit meinen besten Freundinnen daraus gleich ein SPA-Happening gemacht.

Das könnte sich ab dem neuen Jahr ändern.

Denn ich habe kürzlich das K9 kennengelernt. Ein neues SPA-Konzept in einem Innenhof der Sandstraße, hier in München. Gleich daneben ist das Antipasto Nuovo, ein leckerer Italiener. Wenn man im K9 einen Termin hat, läutet man und bekommt damit Zufahrt zu den zahlreichen Parkplätzen direkt vorm Haus. Sehr bequem und sehr, sehr angenehm, wenn man vielleicht nach erfolgter Behandlung ungesehen in sein Auto steigen und davon fahren möchte. Keine lästige Parkplatzsuche mehr.

Und dann betrifft man die großzügigen Räumlichkeiten. Die Farben sind hell. Der Eindruck sehr modern. Aber trotzdem warm und freundlich. Karoline Müller ist es gelungen, eine gelungene Mischung aus Modernität und Gemütlichkeit hinzubekommen. Kein Buddha (die ja derzeit mehr modisches Accessoire als ernst zu nehmende Haltung widerspiegeln), keine Räucherstäbchen, keine sphärische Musik. Dafür findet man an den hellen Wänden diverse Comics von Herman, einem befreundeten Künstler aus Paderborn. Schmunzelt schaue ich mir Bild für Bild an. Seine Comics sind frech und farbenfroh. Nichts, was man in einem SPA erwartet und genau das macht das K9 – für meine Begriffe – aus.

Nachdem ich erste Eindrücke gesammelt habe, mich in einen kuschligen weißen Bademantel gehüllt und in knallorange Filzpantoffeln geschlüpft bin, schreitet Jessica mit der Temptation-Massage zur Tat. Gebetet auf einer wohlig warmen Liege, das Gesicht versenkt in einem weichen Gelkissen, genieße ich 45 min lang eine angenehme Behandlung mit entschlackendem, natürlichem Öl aus Wacholderbeere und Zypresse.

Danach dufte ich, fühle mich frisch und leicht und gehe beschwingt in den Tag.

Das werde ich wieder machen! Und ich lege euch wärmstens ans Herz, mir gleich zu tun!

Mehr zum tollen, neuen SPA unter www.k9myspa.com.